Willkommen bei Lyxor SchweizWelcome
Wählen Sie ein anderes Land
Scrollen Sie bitte runter, um die Webseite zu öffnen
Bitte lesen Sie die untenstehenden wichtigen Hinweise bevor Sie weiter auf die Webseite gehen

Wichtige Hinweise für qualifizierte Anleger

 

Durch Anklicken von „Ich bin einverstanden“ bestätigen Sie, die nachfolgenden Nutzungsbedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.

Ferner erklären Sie, ein qualifizierter Anleger im Sinne des schweizerischen Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen mit Wohnsitz oder ständigem Aufenthaltsort in der Schweiz zu sein. Sie bestätigen darüber hinaus, dass bestimmte Fonds, auf die diese Website Bezug nimmt, Investoren in der Schweiz, die keine qualifizierten Anleger im Sinne des schweizerischen Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen sind, möglicherweise nicht angeboten werden.

Wenn Sie kein qualifizierter Anleger im Sinne des schweizerischen Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen mit Wohnsitz oder ständigem Aufenthaltsort in der Schweiz sind, wenden Sie sich bitte an den Vertreter des Fonds in der Schweiz:

Roland Fischer - Société Générale Paris, Niederlassung Zürich, Talacker 50, Postfach 1928, CH-8021 Zürich, Schweiz.

Telefonnummer: 058 272 33 44  

E-Mail-Adresse: info@lyxoretf.ch

******

Finanzdienstleister und Investmentexperten

Durch Ihren Zugriff auf diese Website und die hierin enthaltenen oder beschriebenen Produkte, Serviceleistungen, Informationen und Dokumente bestätigen Sie Ihre Kenntnisnahme und Ihr Einverständnis mit den folgenden Nutzungsbedingungen:

Auf qualifizierte Anleger beschränkter Zugriff

Die Informationen auf dieser Website richten sich ausschließlich an qualifizierte Anleger mit Wohnsitz oder ständigem Aufenthaltsort in der Schweiz.

Definition „Qualifizierter Anleger“

Als qualifizierte Anleger im Sinne von Art. 10 des Schweizerischen Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen vom 23. Juni 2006 („KAG“) und der Verordnung über die kollektiven Kapitalanlagen vom 22. November 2006 („KKV“) gelten im Wesentlichen:

1.Beaufsichtigte Finanzintermediäre wie Banken, Effektenhändler, Fondsleitungen und Vermögensverwalter kollektiver Kapitalanlagen sowie Zentralbanken;

2.Beaufsichtigte Versicherungseinrichtungen;

3.Öffentlich-rechtliche Körperschaften und Vorsorgeeinrichtungen mit professioneller Tresorerie;

4.Unternehmen mit professioneller Tresorerie;

5.Anleger, die einen schriftlichen Vermögensverwaltungsvertrag mit einem beaufsichtigten Finanzintermediär gemäss Nr. 1 abgeschlossen haben, sofern sie nicht schriftlich erklärt haben, dass sie nicht als qualifizierte Anleger gelten wollen;

6.Anleger, die einen schriftlichen Vermögensverwaltungsvertrag mit einem unabhängigen Vermögensverwalter abgeschlossen haben, sofern sie nicht schriftlich erklärt haben, dass sie nicht als qualifizierte Anleger gelten wollen und sofern (i) der unabhängige Vermögensverwalter als Finanzintermediär nach Art. 2 Abs. 3 Bst. e des Geldwäschereigesetzes vom 10. Oktober 1997 („GWG“) unterstellt ist, (ii) der unabhängige Vermögensverwalter den Verhaltensregeln einer Branchenorganisation untersteht, die von der FINMA als Mindeststandard anerkannt sind und (iii) der Vermögensverwaltungsvertrag den Richtlinien einer Branchenorganisation entspricht, die von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) als Mindeststandard anerkannt sind;

7.Vermögende Privatpersonen, die gegenüber einem beaufsichtigten Finanzintermediär gemäss Nr. 1 oder gegenüber einem unabhängigen Vermögensverwalter, der die in Nr. 6 genannten Anforderungen erfüllt, schriftlich bestätigt haben, dass sie als qualifizierte Anleger gelten wollen („opting-in“) und dass sie (a) aufgrund der persönlichen Ausbildung und der beruflichen Erfahrung oder aufgrund einer vergleichbaren Erfahrung im Finanzsektor über die Kenntnisse verfügen, die notwendig sind, um die Risiken der Anlagen zu verstehen und über ein Vermögen von mindestens CHF 500‘000 verfügen oder (b) über ein Vermögen von mindestens CHF 5 Millionen verfügen;

8. Unabhängiger Vermögensverwalter, die die in N.6 beschriebenen Anforderungen erfüllen, und bestätigen, dass sie die Informationen auf dieser Webseite, die sich auf nicht von der FINMA genehmigte Investmentfonds beziehen, nur für Kunden verwenden, die als qualifizierte Anleger gelten.

Informationen auf dieser Website

Diese Website wird von Lyxor International Asset Management („LIAM“) veröffentlicht.

Société par actions simplifiée (vereinfachte Aktiengesellschaft) mit einem Kapital von 1.059.696 Euro.

Handelsregister Nanterre Nr. 419 223 375              

APE-Nummer: 6630Z

Gesellschaftssitz: Tours Société Générale, 17 cours Valmy, 92800 Puteaux.

MwSt.-Nr.: FR 50419223375

Gesetzlicher Vertreter und Verantwortlicher für die Veröffentlichung: Lionel PAQUIN, CEO

Redaktionsleiter: Nathalie BOSCHAT, Global Head Lyxor Communication (Tel.: +33 1 42 14 83 21; E-Mail:nathalie.Boschat@sgcib.com).

Das Hosting dieser Website erfolgt auf eigenen Servern der Societé Générale.

Diese Website unterliegt französischem Recht.

Berufsrechtliche Vorschriften

LIAM ist eine von der französischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (Autorité des Marchés Financiers) gemäß der OGAW-Richtlinie (2009/65/EG) und der AIFM-Richtlinie (2011/31/EU) zugelassene französische Vermögensverwaltungsgesellschaft.

Die Informationen auf dieser Website wurden ausschließlich zu Informationszwecken erstellt und dürfen weder als Warnung oder Empfehlung noch als Angebot oder Aufforderung für den Kauf oder Verkauf von Anlageinstrumenten, die Durchführung von Geschäften oder den Eintritt in Rechtsbeziehungen betrachtet werden.

Obwohl geeignete Vorkehrungen getroffen wurden, um die Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen zu gewährleisten, wird für die Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte dieser Website keine ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung oder Garantie übernommen. Alle Informationen auf dieser Website können ohne Ankündigung geändert oder aktualisiert werden. Sofern nicht anders angegeben, sind alle Zahlen/Daten auf dieser Website ungeprüft. Die angegebenen Preise entsprechen möglicherweise nicht den Preisen, zu denen die Anteile/Aktien zu einem gegebenen Zeitpunkt gekauft oder verkauft werden.

Sämtliche Informationen, auf die auf dieser Website zugegriffen werden kann, sind durch das Urheberrecht und sonstige geistigen Eigentumsrechte der verbundenen Gesellschaften von LIAM oder von Dritten geschützt. Die Kopie, Wiedergabe oder Verbreitung der Informationen ist ohne vorherige Zustimmung untersagt.

Diese Website kann Hypertext-Links (Verweise) zu Websites enthalten, die von Dritten eingerichtet und betrieben werden, die keine verbundenen Parteien von LIAM sind. Die Aktivierung derartiger Hypertext-Links kann dazu führen, dass Sie diese Website verlassen müssen. Derartige Adressen oder Hypertext-Links dienen ausschließlich der Erleichterung der Nutzung durch den Besucher und der Informationsfindung. LIAM und ihre verbundenen Unternehmen haben die Websites von Dritten, die auf diese Website verweisen oder auf die diese Website verweist, nicht überprüft. Folglich haften letztere weder für die Inhalte, Produkte oder Dienstleistungen noch für sonstige Angebote auf diesen Websites. Falls Sie verlinkte Websites von Unternehmen aufrufen, die nicht mit LIAM verbunden sind, geschieht dies auf Ihre eigene Verantwortung. Falls Sie einen Hypertext-Link in Ihre Website aufnehmen möchten, der auf diese Website verweist, müssen Sie hierzu die vorherige Genehmigung von LIAM einholen.

Fondsdokumente/Rechtshinweise

Zeichnungsaufträge für Anteile oder Aktien unserer Fonds können nur auf Grundlage der aktuellen Rechtsdokumente erfolgen. Die für den Fonds oder Anteilsklasse geltenden Wesentlichen Anlegerinformationen (WAI), die Prospekte, die Satzung sowie die Jahres- und Halbjahresberichte des Fonds, auf welche diese Website Bezug nimmt, können bei folgender Adresse kostenlos angefordert werden:

Vertreter in der Schweiz:  Société Générale Paris, Niederlassung Zürich, Talacker 50, Postfach 1928, CH-8021 Zürich, Schweiz.

Verkaufsbeschränkungen

Die Informationen auf dieser Website sind ausschliesslich qualifizierten Anlegern mit Wohnsitz oder ständigem Aufenthaltsort in der Schweiz vorbehalten. Die auf dieser Website erwähnten Informationen über Finanzprodukte richten sich ausdrücklich nicht an Personen in oder von Rechtsordnungen aus, in denen die Veröffentlichung oder Bereitstellung derartiger Produkte (infolge des Wohnsitzes, des Aufenthaltsorts, der Nationalität oder sonstiger Gründe) verboten sind. Folglich stellen die hierin enthaltenen Informationen weder eine Verbreitung noch ein Angebot für den Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an natürliche oder juristische Personen in Rechtsordnungen dar, in denen diese Verbreitung oder dieses Angebot ungesetzlich oder der Zugang zu derartigen Informationen rechtswidrig ist. Personen, die derartigen lokalen Beschränkungen unterliegen, müssen den Zugang unterlassen. Anleger sollten ihre eigenen unabhängigen Finanzberater heranziehen und sich vor jeder Anlageentscheidung über die vor Ort jeweils geltenden Gesetze für Anlagen erkundigen. Ohne die Allgemeingültigkeit der obigen Ausführungen einzuschränken, dienen die Informationen auf dieser Website nicht der Verbreitung und stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung für ein Kaufangebot für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika oder zugunsten von Staatsbürgern der Vereinigten Staaten dar (insbesondere Staatsangehörige oder Gebietsansässige der Vereinigten Staaten von Amerika sowie Personengesellschaften oder Körperschaften, die gemäß den Gesetzen der Vereinigten Staaten von Amerika oder eines ihrer Bundesstaaten, Hoheitsgebiete oder Besitzungen errichtet wurden).

Anteile oder Aktien an den auf dieser Internetseite verfügbaren Fonds wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 (das „US-Wertpapiergesetz“) eingetragen und dürfen daher nicht in die Vereinigten Staaten von Amerika eingeführt, dort weitergegeben oder verbreitet oder an eine „US-Person“ im Sinne der Vorschrift S des US-Wertpapiergesetzes (Regulation S of the US Securities Act of 1933) ausgehändigt werden. Die Anteile oder Aktien des Fonds dürfen US-Personen nicht zum Kauf angeboten werden. Die Anteile oder Aktien des Fonds dürfen ausschließlich Nicht-US-Personen außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika angeboten werden. Für die Zwecke dieses Haftungsausschlusses umfasst der Begriff „US-Person“ unter anderem alle Personen, die in den Vereinigten Staaten von Amerika wohnhaft sind, alle juristischen Personen, die gemäß den Gesetzen der Vereinigten Staaten von Amerika errichtet oder gegründet wurden, bestimmte juristische Personen, die von einer oder mehreren US-Personen außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika errichtet oder gegründet wurden oder Konten, die für eine solche US-Person geführt werden.

 

Nicht alle auf dieser Website verfügbaren Fonds sind zum Vertrieb an qualifizierte Anleger in und von der Schweiz aus zugelassen. Die Schweizer Finanzmarktaufsichtsbehörde (FINMA) veröffentlicht auf ihrer Website eine Liste ausländischer Investmentfonds, die zum Vertrieb in und von der Schweiz aus zugelassen sind. Société Générale Paris, Niederlassung Zürich, Talacker 50, Postfach Box 1928, CH-8021 Zürich, Schweiz, ist der Vertreter und die Zahlstelle in der Schweiz für alle Fonds, die zum Vertrieb in und von der Schweiz aus zugelassen sind, sowie für Fonds, die ausschließlich an qualifizierte Anleger verkauft werden dürfen.

In der Vergangenheit erzielte Ergebnisse BEZIEHEN SICH AUF VERGANGENE PERIODEN UND STELLEN KEINE Garantie oder einen zuverlässigen ANHALTSPUNKT FÜR ZUKÜNFTIGe RENDITEN DAR.

Marktbewegungen und Wechselkursschwankungen können dazu führen, dass der Kapitalwert von Anlagen und die mit ihnen erzielten Erträge steigen, aber auch sinken können, so dass Anleger unter Umständen nicht den ursprünglich investierten Kapitalbetrag zurückerhalten. Anlagen auf den Schwellenländermärkten sind aufgrund der politischen oder wirtschaftlichen Instabilität und weniger gut entwickelten Märkte und Systeme unter Umständen mit höheren Risiken und erhöhter Volatilität verbunden.

Zeichnungen von Anteilen an auf dieser Website erwähnten Fonds dürfen nur auf Grundlage des gültigen Verkaufsprospekts, des vereinfachten Verkaufsprospekts und der Wesentlichen Anlegerinformationen („WAI“) und des jeweils zuletzt veröffentlichten Jahres- bzw. Halbjahresabschlusses erfolgen, sofern dieser zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht wurde.

Datenschutz

Wir können Informationen über Sie erfassen, wenn Sie diese Website nutzen, indem wir z. B. Cookies auf Ihrem Computer ablegen oder bestimmte Informationen registrieren, die Sie bei der Anmeldung für den Zugang zur Website und die Nutzung bestimmter Bereiche eingegeben haben. Wir verwenden solche Informationen zur Überprüfung Ihrer Identität und Berechtigung zum Erhalt bestimmter Produkte oder Serviceleistungen, zur Bereitstellung von Informationen über Produkte und Serviceleistungen, die für Sie interessant sein können, zur Erfassung Ihres Interesses an den angebotenen Produkten und Serviceleistungen und zur Beantwortung Ihrer Informationsanfragen. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Informationen nur mit Ihrer Zustimmung zu anderen Zwecken und geben diese nur im gesetzlich zulässigen oder vorgeschriebenen Rahmen an Dritte weiter. Wir verwenden physische und elektronische Sicherheitsvorkehrungen und Verfahren zum Schutz Ihrer personenbezogenen Angaben und verlangen von unseren Angestellten die vollumfängliche Einhaltung der Vorschriften über den Schutz der Privatsphäre, der Datenschutzbestimmungen und sonstigen geltenden Gesetze und Vorschriften. Bitte beachten Sie, dass Daten, die über das Internet übertragen werden, möglicherweise Dritten zugänglich sind. Ihre Daten können bei der Übertragung verloren gehen oder dem Zugriff durch unbefugte Dritte ausgesetzt sein. Weder LIAM noch ihre verbundenen Unternehmen haften direkt oder indirekt für Verluste, die durch eine Gefährdung der Sicherheit Ihrer Daten bei deren Übertragung über das Internet entstehen. Bitte verwenden Sie andere Kommunikationsmittel, wenn Sie dies aus Gründen der Sicherheit und Vorsicht für notwendig erachten.

Haftungs- und Gewährleistungsausschluss

Die Inhalte dieser Website stammen aus als zuverlässig eingestuften Informationsquellen. LIAM und ihre verbundenen Unternehmen übernehmen keine Garantie dafür, dass der Zugang zur Website unterbrechungs- und fehlerfrei ist, dass sämtliche Mängel behoben werden und keine Viren oder sonstige schädliche Komponenten durch Ihre Nutzung der Website auf Ihren Computer übertragen werden. LIAM und ihre verbundenen Unternehmen lehnen hiermit ausdrücklich und im weitesten, vom Gesetz zugelassenen Umfang sämtliche ausdrücklichen, gesetzlichen oder stillschweigenden Gewährleistungen für die Website und die Ergebnisse ab, die durch die Nutzung der Website und ihrer Inhalte erzielt werden, einschließlich aber ohne Anspruch auf Vollständigkeit aller Gewährleistungen für die Marktgängigkeit, Nichtverletzung der Rechte Dritter, Eignung für einen bestimmten Zweck und aller Gewährleistungen und Zusicherungen, die durch die Vertragsausführung, vertragliche Verhaltenspflichten und/oder Handelsusancen oder vergleichbare Verpflichtungen gemäß den jeweils geltenden Gesetzen und/oder Vorschriften einer Rechtsordnung entstehen. Darüber hinaus übernehmen LIAM und ihre verbundenen Unternehmen keinerlei Haftung für die Genauigkeit, Zeitnähe, Eignung, Vollständigkeit oder Verfügbarkeit dieser Website oder der Informationen oder Ergebnisse, die durch ihre Nutzung erzielt werden.

Ferner haften LIAM und ihre verbundenen Unternehmen, ihre Prokuristen, Direktoren oder Angestellten unter keinen Umständen und basierend auf keiner Rechtstheorie von geltenden Gesetzen und/oder Vorschriften für Schäden, unabhängig davon, ob der Anspruch auf Verschulden, Vertragsrecht, Kausalhaftung oder auf einer anderen Rechtsgrundlage beruht und durch den Zugang zu oder die Nutzung der Website oder die Unmöglichkeit des Zugangs entsteht, unabhängig davon, ob es sich dabei um direkte oder indirekte, Sonder-, Sekundär- oder Folgeschäden irgendwelcher Art handelt, einschließlich Schäden durch Handelsverluste oder entgangene Gewinne oder Ansprüche von Dritten.

Ich habe die vorstehenden Bedingungen zur Kenntnis genommen und bestätige, dass ich ein qualifizierter Anleger mit Wohnsitz in der Schweiz bin und fortfahren möchte.

Einverstanden

Scrollen Sie bitte runter, um die Webseite zu öffnen
22 Mär 2021

20 Jahre Lyxor EURO STOXX 50 ETF – und wie geht es weiter?

Die Auflegung unseres EURO STOXX 50 ETFs jährte sich nun zum 20. Mal. Anlässlich dieses Jubiläums diskutieren Arnaud Llinas, Head of ETF & Indexing bei Lyxor, und Stephan Flägel, Head of Indices & Benchmarks bei Qontigo, darüber, wie sich sowohl der Index als auch der ETF in diesen zwei Jahrzehnten entwickelt haben. Erfahren Sie außerdem, wie ETFs weiterhin eine technologische Revolution im Finanzsektor anführen, insbesondere im Kontext von ESG und thematischen Investments.
 
Welche Bedeutung hat das 20-jährige Jubiläum der Einführung des Lyxor ETF auf den EURO STOXX 50 Index?

 
Arnaud Llinas: Dies ist ein sehr bedeutendes Jubiläum für Lyxor Asset Management. Der EURO STOXX 50 ist neben dem S&P 500, dem NASDAQ-100, dem FTSE 100 und dem DAX einer der fünf wichtigsten Indizes der Welt. Vor zwanzig Jahren war der richtige Zeitpunkt, den Lyxor EURO STOXX 50 UCITS ETF aufzulegen. Der EURO STOXX 50 war bereits 2001 die wichtigste Benchmark für Aktien der Eurozone und hat in den vergangenen 20 Jahren seine Rolle als wichtigster Referenzindex für die Region weiter gefestigt.
 
Es waren herausragende 20 Jahre für ETFs, die in Europa durchschnittlich 20 % pro Jahr an Wertzuwachs verzeichnen konnten, dank einer immer größeren Bandbreite von Anlegern. Diese reicht von Einzelanlegern bis hin zu Multi-Asset-Managern, breit aufgestellten Portfoliomanagern und in jüngster Zeit einem signifikanten Wachstum bei Privatbanken und Privatanlegern, die sich mehr denn je der Vorteile bewusst sind, die ETFs bieten.
 
Stephan Flägel: Die Geschichte des EURO STOXX 50 und des Lyxor EURO STOXX 50 UCITS ETF verläuft parallel zu unserer eigenen Geschichte als Unternehmen. Wir sind in den vergangenen 20 Jahren zusammengewachsen, daher ist dieses Jubiläum für uns besonders wichtig. Das Herausragende in diesem Zeitraum ist, wie sich der ETF als Mittel der Wahl sowohl für strategische als auch für taktische Investitionen etabliert und sich im Kern ganz unterschiedlicher Arten von Portfolios positioniert hat. Institutionelle und private Anleger sowie Trader beziehen heute ganz selbstverständlich ETFs ein. Der Übergang zum passiven Investieren war nichts weniger als eine stille Revolution, die das Investieren demokratisiert und vereinfacht hat.
 
Der Lyxor EURO STOXX 50 UCITS ETF stand im Zentrum dieser Revolution in Europa und hat dazu beigetragen, dass der EURO STOXX 50 die unangefochtene Benchmark für Blue Chips der Eurozone ist. Seit seiner Auflegung im Jahr 1998 hat der EURO STOXX 50-Index das Schicksal der bekanntesten europäischen Unternehmen genau verfolgt und war ein genaues Barometer für die wirtschaftliche Entwicklung der Region. Der Index spiegelt auch die sich verändernde Branchendynamik in der Eurozone wider: In den letzten zwei Jahrzehnten verloren Finanz-, Energie-, Versorgungs- und Telekommunikationsaktien an Boden, während Industrie-, Grundstoff-, Gesundheits- und konsumnahe Unternehmen an Bedeutung gewannen.
 
Warum sind ETFs so beliebt geworden?
 
Arnaud Llinas: Die stille Revolution, die Stephan erwähnte, ist das wachsende Verständnis dafür, wie sehr ETFs den Finanzmärkten Effizienz, Einfachheit, Transparenz und vor allem niedrige Kosten gebracht haben. Der Lyxor EURO STOXX 50 ETF ist die perfekte Verkörperung dessen. Er bildet den gesamten Index exakt ab, jedoch ohne die Reibungs- oder Liquiditätskosten, die beim Kauf eines Korbes von 50 Aktien anfallen. Wenn ein Privatanleger beispielsweise die Aktien jedes Unternehmens im Index kaufen wollte, würde ihn das rund 2.500 Euro kosten. Mit dem ETF können Anleger aber schon für 50 Euro in den kompletten EURO STOXX 50 investieren. 
 
Stephan Flägel: ETFs haben das Investieren sehr effizient gemacht, und für Anleger ist die Einfachheit und Erschwinglichkeit des Handels eines ganzen Aktienkorbs auf einen Schlag ein nahezu konkurrenzloses Angebot. Hinter dieser praktischen Hülle verbirgt sich ein zugrundeliegender Index, der für Transparenz, Neutralität und eine regelbasierte Methodik bei der Aktienauswahl sorgt. Außerdem sind ETFs heutzutage fast eine Garantie für Liquidität, was während der verschiedenen Krisen, die wir in den letzten zwei Jahrzehnten an den Märkten erlebt haben, ein großer Vorteil war. Nur sehr wenige Indizes auf der Welt bieten eine solche Liquidität und lassen sich so gut handeln, wie der EURO STOXX 50. So werden jeden Monat fast 30 Millionen Futures auf den Index gehandelt, was die Liquidität der ETFs zusätzlich fördert.
 
Was bringt die Zukunft für den Lyxor EURO STOXX 50 ETF und für ETFs im Allgemeinen?
 

Arnaud Llinas: ETFs haben sich als effizientes Anlagemodell etabliert, das bei technologischen Innovationen weiterhin führend ist. Umfragen deuten auf eine verstärkte Nutzung in den kommenden Jahren hin, und die Anleger können vom weiteren Wachstum des EURO STOXX 50 profitieren.
 
Der Fokus liegt nun auf der neuen Generation von Anlegern - insbesondere Privatanlegern und Privatbanken - die nach günstigen und effizienten Anlagemöglichkeiten suchen. Um auf deren Bedürfnisse besser eingehen zu können, bieten wir auch einen kostengünstigen Core EURO STOXX 50 ETF an. Diese neue Generation von Anlegern schaut auch über die traditionelle Allokation nach Märkten und Sektoren hinaus, weshalb wir mehr themenbasierte Anlagestrategien und auch einen Boom bei ESG-Investments sehen.
 
Am 10. März trat die europäische Verordnung über die Offenlegung nachhaltiger Finanzprodukte (Sustainable Finance Disclosures Regulation, SFDR) in Kraft, die von Vermögensverwaltern verlangt, mehr Informationen zu ESG-Produkten offenzulegen und gegebenenfalls die Elemente des Klimawandels für jeden Vermögenswert im Prospekt zu beschreiben. Dies ist ein bedeutender Moment, der sich auf die Zukunft von ETFs auswirken wird. Ich denke, dass in 20 Jahren ESG- und nicht-ESG-regulatorische Anforderungen miteinander verschmelzen werden und alle Indizes auch nicht-finanzielle Kriterien enthalten müssen.
 
Stephan Flägel: Ich denke, wir werden ein deutliches Wachstum der ESG-Version des EURO STOXX 50-Index sehen, da viele Pensionsfonds und große Vermögensbesitzer ihn in den kommenden Jahren als Benchmark für Portfolios in der Eurozone übernehmen werden. Der Nachhaltigkeitsindex ist eine von einem Dutzend Indexfamilien, die aus dem Flaggschiff EURO STOXX 50 und seiner Methodik entstanden sind. Da das Investieren immer anspruchsvoller wird, erwarte ich, dass mehr Lösungen um diese Indexangebote herum entwickelt werden, zum Nutzen einer breiteren Öffentlichkeit.
 
Dies wird das EURO STOXX 50-Universum weiter aufwerten und den Weg für weitere erfolgreiche und beliebte ETFs ebnen. Wir sind sehr stolz und erfreut über den Erfolg des Lyxor EURO STOXX 50 (DR) UCITS ETF und freuen uns darauf, die Partnerschaft zwischen Qontigo und Lyxor auch in den nächsten zwei Jahrzehnten weiter auszubauen.
 
Erfahren Sie mehr über das ESG Angebot von Lyxor sowie über Thematische ETFs.